INFO CARE

 

Hier ein paar Dinge, die du beachten solltest, damit deine COMAKEs dich lange auf deinen Wegen begleiten!

RUHEPAUSEN

Wechsle möglichst täglich deine Schuhe. Eine Ruhephase von mindestens 24 Stunden zwischen dem Tragen verlängert die Haltbarkeit der Schuhe und sorgt für ein gesundes Fußklima.

SCHUHSPANNER

Verwende COMAKE Schuhspanner. Sie sind auf die spezielle Schuhform deiner COMAKES angepasst und geben ihnen wieder ihre Form zurück. Einfach nach dem Tragen in die noch tragewarmen Schuhe einspannen und ruhen lassen. Da die Schuhspaner aus unlackiertem Holz sind können sie besonders gut Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben.

SCHNEE UND REGEN

Schuhe dürfen niemals an einer Heizung getrocknet werden! Sind die Schuhe einmal völlig durchweicht, stopft man sie mit Zeitungspapier aus und wechselt das Papier, wenn es vollgesogen ist. Wasserränder entfernt man am besten mit einem feuchten Tuch. Hier ist zu empfehlen, den ganzen Schuh nass abzuwaschen.

SCHUHLÖFFEL

Ein Schuhlöffel ist nicht nur bloße Dielendekoration, sondern ein echtes Schuhpflegemittel. Denn gegen eine Ziehharmonikaferse hilft gar nichts mehr!

Weitere Pflegehinweise

 

einlegesohle

EINLEGESOHLE - COMAKE Shoes besitzen ein hochwertiges anatomisches Fußbett, welches du einfach bei 30°C in der Waschmaschine reinigen kannst.


 

sohle

LAUFSOHLE – COMAKE Laufsohlen aus Naturlatex besitzen eine sehr gute Dämpfung und einen sehr guten Grip. Die Sohlen können bei Nässe und auf glatten Untergründen rutschig sein. Naturlatexsohlen haben auch ein paar Eigenschaften, die du kennen solltest, damit man du deine Schuhe pfleglich zu behandeln weißt. Die wichtigste ist, dass du die Sohlen von Lösungsmitteln fern halten musst, dies gilt insbesondere für Benzin. Wenn du mit den Schuhen an der Tankstelle vorfährst, lohnt es sich darauf zu achten, wo du hin trittst, da Benzin das Material angreift und somit die Haltbarkeit der Sohle verringert. Die Haltbarkeit der Sohlen verlängert sich, wenn du Schmutzreste entfernst, bevor du die Schuhe z.B. über den Winter einlagerst. Wir empfehlen die Aufbewahrung im Schuhkarton. Eventuelle weißliche Verfärbungen der Latexsohlen verschwinden, wenn du die Sohlen mit speziellem Silikon-Latexpflegemittel, etwas Handcreme oder Bodylotion einreibst (NIEMALS normales Öl verwenden!)


 

Senkel

SENKEL – Sind deine Schnürsenkel durch viel staubige Straßen einmal verschmutzt – gib sie einfach bei 30°C in die Waschmaschine.


 

Schaft

LEDER – Das von COMAKE verwendete vegetabile Leder ist nicht nur besonders weich, sondern auch ganz durchgefärbt. Das gewährleistet Farbbrillanz auch nach langer Zeit und bei starker Beanspruchung. Eine hundertprozentige Fixierung der Farbe lässt sich jedoch mit der Weichheit des Leders und möglichst schadstoffarmer Färbung nicht vereinbaren. Einige (speziell dunkle oder intensive) Farben können im Kontakt mit der natürlichen Wärme und Feuchtigkeit des Fußes abfärben. Dies ist eine natürliche Reaktion und kann nicht als Fabrikationsfehler angesehen werden. Wir empfehlen, das Schuhinnere regelmäßig mit etwas Talkum-Puder oder einem leicht mit Alkohol oder Essigwasser getränkten Baumwoll-Lappen abzureiben. Verwende für hochwertige Leder nur hochwertige Pflegemittel, welche dem Leder auch wieder die natürliche Feuchtigkeit zurückgeben. Wir empfehlen jede Lederpflege und Reinigung immer vorher an einer inneren, nicht sichtbaren Stelle auszuprobieren. Auf keinen Fall Lösungsmittel wie Aceton, Fleckenwasser, Waschbenzin, Spiritus usw. verwenden, da sich die Lederfarbe ablöst. Verwende niemals „easy-shine“-Produkte. Deren Zusammensetzung lässt das Leder austrocknen und rissig werden.


 

Nahtfaden

GARN – Bitte achte darauf so wenig wie möglich Schmutzpartikel an den Nähten haften, da sie das Garn auf Dauer schädigen können!